Tagesstätte und Wohngruppe Neuklostergasse – Caritas der Erzdiözese Wien

Ziel der Einrichtung ist es, Betreuungsplätze  für Menschen nach erworbener komplexer Hirnschädigung in den Bereichen Wohnen und Tagesstruktur zu schaffen, die Sicherheit und Geborgenheit bieten, wo individuelle Fertigkeiten und Fähigkeiten gefördert und gefordert werden und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird. Die Einrichtung bildet den Rahmen für den individuellen Neustart in ein selbstbestimmtes Leben in einer neuen Lebenssituation.

Den KlientInnen soll hier ein Lebensraum angeboten werden, der ihnen die Möglichkeit gibt, soweit es ihren emotionalen, kognitiven, psychischen und physischen Fähigkeiten entspricht, an ihr Leben vor dem Eintritt des Traumas anzuschließen. Sie werden darin bestärkt und unterstützt, ihre neue Lebenssituation zu akzeptieren und eine neue, für sie passende, Lebensperspektive zu entwickeln.

 

Was gibt es in der Wohngruppe Neuklostergasse?

  • Es gibt in der Wohngruppe 8 Einzelzimmer.
  • Es gibt einen Internet-Anschluss und Satelliten-Fernsehen.
  • Sie können Ihr Zimmer mit eigenen Möbeln einrichten.
  • Von der Caritas bekommen Sie ein Bett, einen Kasten, einen Tisch und einen Sessel.
  • Sie bekommen einen Schlüssel für Ihr Zimmer und die Haustür.
  • Es gibt eine Terrasse und einen Garten.
  • Es gibt eine barrierefreie gemeinsame Wohnküche.
  • Es gibt ein gemeinsames Wohnzimmer.
  • Es gibt ein Pflegebad mit Hebelifter und Duschliegen.
  • Es gibt viele Freizeitangebote außerhalb der Wohngruppe.
  • Es sind immer Betreuer und Betreuerinnen da.
  • In der Wohngruppe wohnen 8 Frauen und Männer.

Was bietet Ihnen die Tagesstätte Neuklostergasse?

  • Es gibt einen großen Gruppenraum.
  • Es gibt Räume für Therapie.
  • Sie können am lebenspraktischen Training teilnehmen.
  • Sie können an Fortbildungen teilnehmen.
  • Sie können am Computer mit Internet arbeiten.
  • Sie können im Garten arbeiten.
  • Sie können kreativ arbeiten.
  • Sie können Ergo-Therapie bekommen.
  • Sie können Physio-Therapie bekommen.
  • Sie können Logopädie bekommen.
  • Sie können mit einem Psychologen oder einer Psychologin sprechen.
  • In der Tagesstätte Neuklostergasse arbeiten 14 Frauen und Männer.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

 

UNSERE PARTNER

Informationen zu unseren Partnern folgen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen